The Experts in electronic Archiving, Document Management, Scanning, Workflow and Hybrid Archiving

  Choose a language:
German
English
 Home  |  Über uns  |  Produkte  |  Neuheiten  |  Markt + Lösungen  |  Partner  |  Service  |  Beratung  |  Kontakt
Kunden 
   Messen
   Kunden
   Lösungen
   Anwenderberichte
   E-Mail
   Impressum

Unsere Kunden

Auszug aus unserer Kundenliste

Wir wollen Ihnen einen kleinen Überblick geben über unsere Kunden-Struktur und die eingesetzten Lösungen.

 
Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie mehr über unsere Kunden, deren Lösungen und Erfahrungen wissen wollen.
 

 
Lösungen bei Banken und Versicherungen
 
Unternehmensweite und Länder-übergreifende Installation bei einem des größten Bankenverbundes in Österreich.
Alle Kontoauszüge, Kredit- und Kontofürungsakten werden zeitnahe archiviert.
Mehrere Tausend Clients greifen tagesaktuell auf das Archiv zu.
Über 100 Mio Akten wurden bislang archiviert. Täglich kommen mehr als 100.000 Akten neu hinzu.
Zugriff über Windows- und Web Clients.
 
Abteilungssystem bei einer der größten Banken in der Schweiz.
Korrospondenz und kontoführende Unterlagen werden archiviert.
 
Abteilungssystem bei einer Schweizer Bank in Frankfurt.
Depot-Informationen und Depot-Auszüge im Anlagegeschäft werden archiviert.
 

 
Lösungen bei Handelsunternehmen
 
Unternehmensweite Installation bei einem Großhändler für Unterhaltungselektronik und der Elektroindustrie in Deutschland. Alle ein- und ausgehenden Papiere, wie Aufträge, Rechnungen, Lieferscheine werden Zentral archiviert. Angeschlossene Handelshäuser können über das Web Portal auf die Informationen zugreifen. Die vom Host erstellen Ausgangsunterlagen werden über einen Interpretationslauf dem COLD-Archiv zugeführt. Zur Anzeige der COLD Daten werden die Formulardaten überblendet.
 

 
Lösungen bei Industrie und Produktion
 
Unternehmensweite Installation bei einem der größten Hersteller für Armaturen im Sanitärbereich.
Alle unternehmens relevanten Ein- und Ausgangsbelege werden im zentralen Archiv abgelegt. Ausgehende Belege werden direkt vom Host abgenommen und als COLD-Information gespeichert. Eingehende Belege werden teilweise über einen Dienstleister per Import zur Verfügung gestellt, bzw. werden selbst über angeschlossenen Scann-Stellen archiviert. Der Rückgriff erfolgt über Windows bzw. Web Clients. Außentstellen werden über die Web Oberfläche angeschlossen.
 

 
Lösungen bei der Pharma Industrie
 
Archivierung von Herstellerzertifikaten, Produktionsprotokolle, Qualitätszeugnisse und sonstige Prüfbericht aus der Herstellung von pharmazeutischen Substanzen. Der Zugriff auf die Informationen erfolgt über Windows- und Web Clients. Ferner sind spezielle Zugriffsmechanismen eingerichtet zum Aufruf aus externen Systemen, speziell zum schnellen Auffinden der relevanten Informationen für Reklamationsfälle aus der Hotline.
 

 
Lösungen bei der öffentlichen Verwaltung und den Gerichten
 
Archivieren von Justizakten und andere archivwürdige Akten aus dem Bereich der Verwaltung.
 
Landesweite Installationen im Bereich Hessen, Berlin und Niedersachsen.
 
Hybridarchivierung von Justizakten landesweit für Hessen. Alle Amts- und Landgericht, sowie die zugehörenden OLG's sind im Justiz internen Datenverbund vernetzt und können die Zentral vorgehaltenen analogen und digitalen Archivdaten abrufen. Zentrale Scann- und Mikrofilmstellen in Hünfeld, Kassel, Marburg, Bad Homburg und Groß Gerau scannen die anfallenden Justizakten und schreiben diese Zentral gesteuert auf Mikrofilm. Bei der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) laufen diese Informationen zusammen, dort werden auch die Meta-Daten und die Archivdaten Zentral im Jusitz-Hochsicherheitsbereich gespeichert und vorgehalten für den Abruf durch die angeschlossnen Justizstellen. Eingesetz sind mehrere Scanner und Archiv-Schreiber und Mikrofilm-Rückdigitalisierungsgeräte von Kodak, die hervorragend mit unseren Systemkomponenten harmonieren. Die meisten Mitarbeiter der Scann- und Mikrofilmstellen sind behinderte Menschen, die problemlos mit der modernen Technik umgehen können.
 
Hybridarchivierung von Justizakten im Land Berlin.
Beim Amtsgericht Schöneberg ist die Zentrale Archivierungsstelle für das Land Berlin angesiedelt. Dort werden alle relevanten Gerichtsakten aus den 13 Standorten aufbereitet und digitalisiert und archiviert. Rückgriff erfolgt über angeschlossene Web Clients aus allen Justizstellen des Landes Berlin.
 
Hybridarchivierung von Justizakten beim Amtsgericht Braunschweig.
Hochleistungsscanner der Kodak sind hier im Einsatz zur Digitalisierung der Justizakten. Anschließend werden diese auf Mikrofilm geschrieben. Die digitalen Bilder und die analogen Informationen werden Zentral mit unserem System verwaltet. Der Rückgriff erfolgt über angeschlossene Windows Arbeitsstationen.
 
Hybridarchivierung von Justizakten beim Amtsgericht Hannover.
Gleiche Systemlandschaft wie in Braunschweig.
 
Hybridarchivierung bei Aktendokumentationszentrum Wiesbaden.
Einbürgerungs-, Entschädigungs-, Gerwerbe-, und Personal-Akten der Regierungspräsidien werden dort Zentral gescannt archiviert und zur Langzeitarchivierung auf Mikrofilm geschrieben. Die Zentral vorgehaltenen Informationen können bei Bedarf auf CD/DVD geschrieben werden um diese den anforderndene Stellen als Sub-Archiv auszuliefern. Sub-Archiv sind selbsttragende Archive, die eigene Programme- und Zugriffsmechanismen aufweisen um die gespeicherten CD/DVD Daten sichtbar zu machen.
 

 
Lösungen bei den Staatsarchiven
 
Beim Hessischen Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden werden die Volkszählungsbögen des Jahres 1950 Zentral gescannt, mit Meta-Daten versehen und archiviert. Ein besondere Herausforderung war, die Übergröße der Haushaltungsbögen über einen speziellen Einzelblattscanner einzuscannen um anschließend verarbeitet werden zu können. Nach der Digitalisierung werden die Haushaltsbögen anschließend auf Mikrofilm geschrieben. Dabei handelt es sich um 1,3 Mio Haushaltungsbögen aus Gesamt Hessen.
 

Lösungen bei Hostpitälern und Behindertenwerkstätten
 
Ein besonderes Merkmal unserer Systemwelt ist die Einsatzmöglichkeit bei Hospitälern und Behindertenwerkstätten. Dort kommt es besonders auf Bedienerfreundlichkeit an und Sicherheit in der Arbeitsweise des Systems.
 
Im gesamten Land, sowohl auch in der Schweiz und in Österreich sind viele Installationen bei den Hospitälern in Betrieb die den Anforderung der Patientenakten Archivierung entsprechen.
 
Auch Behindertenwerstätten sind teilweise Zulieferer von Archivdaten in die Patienten Archivierungssysteme, als auch kommerziell eingesetzt als Scann und Digitalisierungseinheiten für die Industrie.
 

Lösungen bei Service Unternehmen
 
Ein Besonderheit ist der Einsatz unseres Archiv Systems bei Service Unternehmen. Diese Unternehmen haben sich spezialisiert angelieferte Dokumente und Akten zu scannen und mit Meta-Daten zu versehen. Die Auslieferung der Daten an den Auftraggeber erfolgt über geeignete Einheiten, wie CD/DVD/Disk/Datenleitung, usw.
 
Besonders zu erwähnen ist, dass Flexibilität und Durchsatz in der Handhabung unseres Archiv-Systems im Vordergrund dabei stehen. Auch verfügt unser Archiv-System über alle Arten von Ausgabe-Schnittstellen zur geeigneten Übergabe an den Auftraggeber.
 
Service Unternehmen in Gesamt Deutschland schätzen unsere Archiv-System Landschaft zur Bewältigung der anfallenden Massendaten.